Weihnachtsmarkt rund um die Marktstraße


Der Gummersbacher Weihnachtsmarkt findet am Wochenende des zweiten Advent in der der heimeligen Atmosphäre der Marktstraße statt, die zum ältesten Teil der Gummersbacher Innenstadt gehört (siehe Impressionen unten)

Hier kann man nicht gradlinig an Verkaufsständen vorbeigehen, die wie Schaufenster aufgereiht sind, sondern muss schon mal um die Ecke schauen, um die vielen schönen Stände zu entdecken. So bietet sich die Möglichkeit, den Bereich um die Evangelische Kirche einmal neu zu entdecken und vielleicht auch Winkel zu finden, die einem sonst verborgen bleiben.

Da Vereine, Anlieger und Privatpersonen für das bunte und liebevoll präsentierte Angebot sorgen, trifft man hier Bekannte, Freunde oder Nachbarn. Somit ist der Gummersbacher Weihnachtsmarkt zu einem echten Treffpunkt für die Gummersbacher geworden - mit der beliebten Gänseparade als festem Programmpunkt.
In der Evangelischen Kirche wird während des Weihnachtsmarktes ein vielfältiges Programm mit Konzerten und anderen Beiträgen zur Adventszeit angeboten. Ausnahme ist das Jahr 2017 - denn im Lutherjahr wird die Gemeinde im Herbst ihre Energie auf einen Luthermarkt lenken.

Das Programm des Weihnachtsmarktes2016 steht - als Appetitmacher - im Flyer, der rechts zum download angeboten wird.

In 2016 ließen sich die Gänse vertreten. Wegen drohender Vogelgrippe waren sie in ihrem Stall am besten aufgehoben. Statt dessen brachte das bekannte Gänseparaden-Duo Janine und Marcel einen Streichelzoo mit Kaninchen und Ziegen mit.

Die Kontaktstelle Marktstraße öffnete ihre gemütlichen Räume noch ein Mal, wie schon zu den ersten Weihnachtsmärkten rund um die Marktstraße. Die Weihnachtsmarktbesucher konnten sich hier bei Kaffee und Kuchen aufwärmen.

 

Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes:

Freitag, von 15.00 bis 21.00 Uhr

Samstag von 11.00 Uhr bis 21.00 Uhr

und Sonntag von 12.00 bis 19.00 Uhr

Die Ziegen und Kaninchen des Streichelzoo haben in Gummersbach schnell Freunde gefunden: