Aktuelles

Kreisentscheid Oberberg des Vorlesewettbewerbs 16/17 vom 08.02.17

Auch dieses Jahr war der in der Halle 32 von der Kreis- und Stadtbücherei ausgerichtete Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs eine spannende Angelegenheit! Für den Nord- und den Südkreis suchten wir hierbei die besten Vorleser in ganz Oberberg - und 23 Kinder der 6. Klassen aus den Schulen des Kreises gaben hierbei auch ihr Bestes! Während es für den Nordkreis mit Moritz Klose vom Städt. Lindengymnasium Gummersbach und dem Titel „Rico, Oskar und das Herzgebreche“ (Autor: Andreas Steinhöfel) einen eindeutigen Sieger gab, wurde es für den Südkreis nochmal zusätzlich spannend. Hier kam es nämlich zu einem Stechen zwischen Paul Weiß vom Wüllenweber-Gymnasium Bergneustadt (las ursprünglich von J.K. Rowling „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“) und Julian Wemmer von der Sekundarschule Nümbrecht Ruppichteroth (las ursprünglich von Annette Langen „Im Bann des Tornados“). Beim Stechen, bei dem 3 Minuten lang aus einem vollkommen unbekannten Fremdtext vorgelesen werden musste, siegte schließlich Paul Weiß vom Wüllenweber-Gymnasium Bergneustadt. Die fachkundige Jury bestand erneut aus Brigitte Stauf-Preidt (stellv. Leitung Kreis- und Stadtbücherei Gummersbach, Leitung der Jury), Simak Büchel (Kinder- und Jugendbuchautor, wohnhaft im Bergischen Land), Martina Galunder (Buchhändlerin aus Oberberg), Gerlinde Hünninghaus (Leitung der Stadtbücherei Wiehl), Thorsten Klein (Lehrer am Kaufmännischen Berufskolleg Oberberg), Katja Pohl (Freie Mitarbeiterin bei der Oberbergischen Volkszeitung) und dem diesjährigen Jurykind Emilia Timpanaro (Vorjahressiegerin für den Oberbergischen Kreis Nord). Die Begrüßung der Teilnehmer führte der stellv. Landrat Prof. Dr. Friedrich Wilke durch, die Siegerehrung der stellv. Bürgermeister Jürgen Marquardt. Planung und Moderation lagen erneut bei Christian Bürgin von der Kreis- und Stadtbücherei Gummersbach. Die Sieger unseres Kreisentscheids werden beim Bezirksentscheid Köln antreten. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und den Helfern für ihr Engagement und freuen uns schon auf den nächsten Kreisentscheid Oberberg des Vorlesewettbewerbs!

Ende der Schließzeit

Die Kreis- und Stadtbücherei öffnet wieder regulär am Montag, den 6. Februar, ab 10:00 Uhr. Probieren Sie doch schon einmal unsere neue Katalogrecherche unter https://opac.winbiap.net/gummersbach aus!

Bitte beachten Sie: Durch die Umstellung auf das neue Bibliothekssystem fällt das Ende der Leihfrist zukünftig nicht immer auf einen Freitag, sondern auf den Wochentag der Ausleihe!

Beispiel: Sie leihen ein Buch am Donnerstag, den 2. März, aus - die Leihfrist endet am Donnerstag, den 30. März, nach 4 Wochen.
Dies betrifft auch Leihfristverlängerungen - mit Ausnahme, wenn Sie z.B. am Samstag, den 4. März, die Leihfrist eines Buches online verlängern. Die Leihfrist endet dann am 3. April montags, nach 4 Wochen + 2 Tagen, da wir samstags nicht geöffnet haben. Kontrollieren Sie daher bitte stets sorgfältig das Rückgabedatum.

Bundesweiter Vorlesetag am 18.11.2016

Auch 2016 besuchte Bürgermeister Frank Helmenstein die Kreis- und Stadtbücherei im Rahmen des Bundesweiten Vorlesetags, um dieses Mal Kindern des Kindergartens Innenstadt - Evangelisches Familienzentrum Gummersbach vorzulesen. Auf dem Vorleseprogramm standen u.a. "Schneewittchen", "Die kleine Hexe" und "Pelle zieht aus". Wir bedanken uns herzlich für den Besuch des Bürgermeisters und freuen uns schon auf den nächsten Bundesweiten Vorlesetag!

Rheinisches Lesefest Käpt'n Book 2016

Am 16.11 und 17.11.2016 besuchten uns für das alljährlich stattfindende "Rheinische Lesefest Käpt'n Book" die Autoren Anna Seidl und Thilo Petry-Lassak - kurz Thilo. Während Anna Seidl einer 8. Klasse der Realschule Steinberg aus ihrem Roman "Es wird keine Helden geben" vorlas, gestaltete Thilo für mehrere 2. und 3. Klassen interaktive Lesungen aus seinen "tiptoi Star Wars"-Büchern und seiner Kinderroman-Reihe "Stormgard". Wir freuen uns sehr über den Besuch der beiden Autoren und über die positive Resonanz auf die Veranstaltung.

Neue Service-Angebote in der Kreis- und Stadtbücherei

Leihen Sie sich ein Endgerät aus, um die Onleihe zu nutzen oder arbeiten Sie mit einem Laptop in der Bücherei! Wir bieten ab sofort jeweils einen eBook-Reader und ein Tablet zum Verleih für vier Wochen an, damit Sie unser eMedien-Angebot "Onleihe" ausprobieren können. Ferner können Sie mit Unterstützung durch das Land Nordrhein-Westfalen für unser kooperatives Flüchtlingsprojekt nun in der Kreis- und Stadtbücherei einen Laptop in der Bücherei nutzen, um kostenlos zu surfen, Sprachkurse zu benutzen oder auch um z.B. Musik zu hören.

"Harry Potter"-Lesenacht, 31.10.16

An Halloween fand unsere diesjährige Highlight-Veranstaltung statt: die "Harry Potter"-Lesenacht! Die 16 teilnehmenden Kinder durften sich den gesamten Halloweenabend über in eine magische Welt begeben und schließlich auch in der Bücherei übernachten. Auf dem Programm stand Vorlesen, die Auswahl durch den sprechenden Hut, eine Nachwanderung bis um den Grotenbachteich, Basteln und spannende Aufgaben. Ein umfangreiches Buffet versorgte die kleinen Hexen und Zauberer, inklusive magischer Gerichte und Getränke wie (alkoholfreies) "Butterbier". Den ganzen Abend über konnte die Kinder für ihr "Haus" Punkte sammeln, um dann schließlich am nächsten Morgen den Hauspokal zu ergattern. Wir bedanken uns für die positive Resonanz vor und während der Veranstaltung und freuen uns auf die nächste Lesenacht! Ebenfalls vielen Dank an unsere Veranstaltungssponsoren von der Mayerschen Buchhandlung in Gummersbach, der Buchhandlung Baumhof in Bergneustadt und der Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt, welche uns mit (Bücher)-Gutscheinen und Sachpreisen bei dieser Veranstaltung unterstützten.

Wartungsarbeiten

Nach den Server-Wartungsarbeiten vom Freitag, den 17.06.16, funktionieren alle Systeme (Katalogrecherche, Onleihe, Munzinger-Archiv) nun regulär wieder.

Beachten Sie bitte jedoch, dass sich die Webadresse für unsere Katalogrecherche geändert hat. Die neue Webadresse lautet: https://opac-107325.oclcbibliotheca.org/bibnet

40 Jahre Kreis- und Stadtbücherei!

Am 02. Februar 2016 feierten wir unser 40-jähriges Jubiläum mit einem Festakt! Programmpunkte waren der Besuch von Bürgermeister Frank Helmenstein und Landrat Jochen Hagt, ein Vortrag von Historiker Gerhard Pomykaj über die Bedeutung unserer Historischen Bibliothek Oberberg und natürlich umfangreiche Unterhaltung in der Kinderbücherei. Wir freuen uns über das zahlreiche Erscheinen und die positive Resonanz!

Neue Mitarbeiterin in der Kreis- und Stadtbücherei!

Hallo zusammen, mein Name ist Jessica Pallach und bin die neue Studentische Hilfskraft in der Bücherei. Als Studentin der Bibliothekswissenschaften an der TH Köln interessieren mich besonders die Bereiche Leseförderung, Medienpädagogik sowie die Vernetzung von Schule/ Kindergarten und Bücherei.

Vielleicht kennen Sie mich ja auch noch aus meiner Praxissemesterzeit!? :)

Ich freue mich Ihnen bei Fragen behilflich zu sein und Sie bald in der Bücherei begrüßen zu dürfen!

Kunstausstellung im Obergeschoss - alle Exponate erwerbbar!

Zum ersten Mal seit längerer Zeit haben wir nun wieder eine Kunstaustellung in unserem oberen Stockwerk in der großen Halle. Renate Glowicki, Kunstlehrerin an der Roseggerschule in Waldbröl, stellte für unsere Vitrine mehrere Pastelle zur Verfügung und vermittelte zudem fünf handgemachte Mosaike der Künstlerin Agata John, für die diese Arbeiten eine besondere Herausforderung darstellten. Alle ausgestellten Exponante sind hierbei käuflich erwerbbar - falls Sie also noch ein Weihnachtsgeschenk brauchen, sprechen Sie uns gerne diesbezüglich an!

Neue Untergliederungen bei den Büchern für das Erste Lesealter

Auf vielfachen Wunsch haben wir unsere Erstleser-Bücher etwas weiter untergliedert und spezielle Reihen gesondert gekennzeichnet. Während die Reihe "Erst ich ein Stück, dann du" bereits separat stand, teilt sie sich nun unter der Rubrik "Erstleser Zum Mitlesen" einen gemeinsamen Platz mit der ähnlichen Reihe "Ich für dich, du für mich" - bei beiden Reihen können Eltern abwechselnd mit ihren Kindern sich gegenseitig eine Geschichte gemeinsam vorlesen (in jeweils angepasster Schrift). Auch die so genannten "Lesebilder" verschiedener Verlagsreihen stehen nun gemeinsam unter der Rubrik "Erstleser Lesebilder". Die Lesebilder ersetzen für Leseanfänger schwierige Begriffe durch Bilder. Die gesonderten Standorte für die jeweiligen Medien sind selbstverständlich auch im Katalog vermerkt.