Betreuungsangebote


Die Alzheimer Gesellschaft schult (halb-)ehrenamtliche Personen, damit sie dann im häuslichen Bereich die pflegenden Angehörigen von demenziell erkrankten Personen stundenweise entlasten. Die Kosten können, bei einem anerkannt erhöhten Betreuungsbedarf (siehe Leistungen der Pflegeversicherung), über die Pflegekasse abgerechnet werden:

Alzheimer Gesellschaft im Bergischen Land e.V.
Marie-Juchacz-Str. 7 a, 51645 Gummersbach
Tel.: 02261 / 81 55 75 (Frau Wolf, Frau Krieger)
E-Mail: info@bergische-alzheimer.de
www.bergische-alzheimer.de

Weitere Betreuungsangebote


Die ambulanten Pflegedienste sowie einige private Dienstleister bieten ebenfalls (zur Entlastung pflegender Angehöriger) eine stundenweise Betreuung im häuslichen Umfeld an. Alternativ oder zusätzlich zur häuslichen Betreuung gibt es das Betreuungsangebot in den Tagespflegeeinrichtungen und bei weiteren Anbietern.

Die Adressen können bei der städtischen Senioren- & Pflegeberatung (Tel.: 02261 / 87-1547 oder 87-1548) erfragt werden.