|| Donnerstag, 17. März 2016
Zuwanderung: Wie geht es weiter?
Für Politik und Verwaltung stellen sich langfristige Fragen.

Einen Gruß von der Kommunalkonferenz “Zuwanderung und integrierende Stadtgesellschaft - Was folgt nach der Erstunterbringung” in Berlin sendet der Bürgermeister. Auf Einladung von Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks nimmt Frank Helmenstein heute an einer Podiumsdiskussion teil, in der es um die Integration als Zukunftsaufgabe der Stadtentwicklung geht. Gemeinsam mit ihm auf dem Podium sitzen die Oberbürgermeister der Städte Nürnberg und Ludwigsburg Dr. Ulrich Maly und Werner Spec.

Zu den Teilnehmern der Kommunalkonferenz gehören neben Gastgeberin Hendricks u. a. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und NRW-Bauminister Michael Groschek.

Gegenüber den Verantwortlichen in Bund und Land fordert Gummersbachs Bürgermeister

  • eine höhere Förderung for den sozialen Wohnungsbau vor allem im ländlichen Raum,
  • den verbilligten Verkauf von Immobilien des Bundes und des Landes an die Kommunen,
  • verbesserte Abschreibungsmöglichkeiten für private Investoren und
  • die Absenkung gesetzlicher Standards im Baubereich.

In einem ersten Zwischenfazit äußerte sich Helmenstein erfreut darüber, dass die Gesprächsteilnehmer gegenüber den Belangen der Kommunen Aufgeschlossenheit gezeigt haben.