Lage


Mitten im reizvollen Oberbergischen Land, einem Bergland mit bewaldeten Höhen, tief eingeschnittenen Wiesentälern und mehreren Talsperren liegt Gummersbach, die Kreisstadt des Oberbergischen Landes.

 

 

 

 

 

Geografische Lage


51° 2′ N, 7° 34′ O

 

Fläche

95,3 qkm

 

 

Höchster Punkt


518 m über NN (auf der Homert bei Oberrengse)

 

Niedrigster Punkt


ca. 154 m über NN (Ortslage Brunohl)

 

Talsperren


Aggertalsperre

Genkeltalsperre

 

Einwohnerzahlen (30.06.2016)


gesamt: 52.149

  • mit Hauptwohnsitz: 51.480
  • mit Nebenwohnsitz:     669

Eine Übersicht zu den einzelnen Ortsteilen finden Sie hier.

 

 

Bevölkerungsentwicklung


 

(Stand: 31.12. des jeweiligen Jahres)

1990:

53.120

1995:

54.462

2000:

54.314

2005:

54.318

2006:

53.878

2007:

53.668

2008:

53.337

2009:

52.710

2010:

52.495

2012:

52.234

2013:

52.056

2014:

51.968

2015:

52.634

 

Politik

 

Stadtrat

Sitze insgesamt 44

CDU

21

SPD

14

FDP

3

Bündnis 90/ DIE GRÜNEN          

3

DIE LINKE/ DIE PIRATEN

3

Bürgermeister


Frank Helmenstein (CDU)
1. Stellvertreter: Jürgen Marquardt (CDU)
2. Stellvertreter: Helga Auerswald (SPD)

 

 

Wirtschaft, Handel und Arbeitsplätze


In Gummersbach waren zum Stichtag 30.6.2014
27.481 Menschen sozialversicherungspflichtig beschäftigt, verteilt auf folgende Branchen:

Land- und Forstwirtschaft, Fischerei

28

Produzierendes Gewerbe

6.141

Handel, Verkehr, Gastgewerbe, Lagerei

3.729

Sonstige Dienstleistungen

17.583

 

 

Theater der Stadt:

800 Plätze (Sinfoniekonzerte, Opern, Schauspiel u.v.m.)

Kreis- und Stadtbücherei:

rd. 90.000 Medien

 

Kreiskrankenhaus:

rd. 600 Betten

 

rd. 70 Sportvereine:

mit ca. 25 verschiedenen Sportarten