Zwischen August 2017 und voraussichtlich April 2019 saniert die Stadt Gummersbach im Auftrag des Landesbetriebes Straßen.NRW die Landesstraße L 321 in Gummersbach-Strombach zwischen der Einmündung "Im Tal" und Weststraße. 
Die Arbeiten erfolgen in drei Bauabschnitten. 

Auf dieser Seite erfahren Sie Einzelheiten zu dem Projekt und finden Ansprechpartner, die Ihnen bei Fragen gerne weiterhelfen.

  • Fahrbahnbreite zwischen 4,70 m und 5,75 m
  • Bereich „Nettomarkt“ ca. 7,50 m mit Abbiegerspur
  • Gehweganlage talseitig, Breite ca. 1,50 m und in Teilabschnitten unter 1,50m
  • Engstellen → kritischer Begegnungsverkehr
  • unzureichende Verkehrssicherheit infolge starker Straßenschäden (Schlaglöcher, Risse usw.)
  • Keine Überquerungshilfen vorhanden
  • Keine Barrierefreiheit bei den Bushaltestellen und an einige Bereiche existieren keine Wartehallen
  • Baumaßnahme beginnt im Einmündungsbereich der Lobscheider Straße / Im Tal  und endet an der Weststraße
  • Ausbaulänge ca. 650 m
  • Geplante Fahrbahnbreite zwischen 5,30m und 7,00m
  • Bereich Nettomarkt 9,25m mit Abbiegespur
  • Verbesserung der Verkehrsführung des Einmündungs-bereich Lobscheider Straße / Im Tal
  • Gehweganlage talseitig, die Breite zwischen 1,50m und 2,20m
  • Zwei geplante Engstellen mit der Fahrbahnbreite 3,75m
  • Zwei neue barrierefreie Überquerungsanlagen
  • Neubau einer Bushaltestelle incl. Barrierefreiheit  und Aufstellen der Wartehallen
  • Erneuerung der Fahrbahn: ca. 4.500 qm
  • Erneuerung der Gehweganlage: ca. 1.450 qm
  • Neubau von Stützbauwerken aus Ortbeton bzw. Betonfertigteilen
  • Bauvolumen ca. 3.5 Mio. Euro

Tiefbauarbeiten

  • Hauptkanalsanierung mittels Schlauch-Liner, ca. 690m 
  • Erneuerung von ca. 50 Stck. Kanalanschlussleitungen
  • Neuverlegung einer Gas-, Wasser- und Stromleitung, ca. 650m

Der 1. Bauabschnitt wurde fertiggestellt.

Der 2. Bauabschnitt wurde fertiggestellt.

Der Zwischenbauabschnitt 2a wurde fertiggestellt.

Der 3. Bauabschnitt ist in drei Baufelder eingeteilt:

3.1 von Netto-Markt bis Bäckerei Kelm

3.2 von Bäckerei Kelm bis Metzgerei Krämer

3.3 von Metzgerei Krämer bis Einmündung Weststraße L 323

Das Baufeld 3.1 ist bereits fertigstellt (KW. 46), bis auf die Angleichungsarbeiten auf den Privatgrundstücken. Die Angleichungsarbeiten in dem o. g. Baufeld werden parallel zu den Tiefbauarbeiten in Baufeld 3.2 und 3.3 ausgeführt.

Im Baufeld 3.2 werden die Kanalanschlussleitungen saniert und die Tiefbauarbeiten zur Verlegung der Hauptversorgungsleitungen Gas/ Wasser/ Strom ausgeführt.

BAUZEIT: bis Mitte November 2018

Im Baufeld 3.3 werden die Kanalanschlussleitungen saniert und die Tiefbauarbeiten zur Verlegung der Hauptversorgungsleitungen Gas/ Wasser/ Strom ausgeführt. Anschließend erfolgt die Einbindung der Gas- und Wasserhausanschlüsse.

BAUZEIT: bis KW. 49, 07.12.18

Im Baufeld 3.2 werden die restlichen Kanalanschlussleitungen saniert und die Gas- und Wasserhausanschlüsse eingebunden.

BAUZEIT: ab 10.12.18 bis 21.12.18

Winterpause von 22.12.18 bis 13.01.19

Straßenbau im Baufeld 3.2

BAUZEIT: ab 14.01.19 bis 01.03.19

Straßenbau im Baufeld 3.3

BAUZEIT: ab 04.03.19 bis 12.04.19

Fertigstellung der Gesamtbaumaßnahme, voraussichtlich am 12.04.2019

(siehe Grafik im Abschnitt "Welche Umleitungen/Ausweichmöglichkeiten gibt es?")

Umleitungskonzept für die gesamte Bauzeit

  • Umleitung dient dem innerörtlichen Verkehr
  • Durchgangsverkehr wird großräumig umgeleitet
  • Einbahnregelung mit Gewichtseinschränkung auf 3.5to
  • Ausnahme beim Müllabfuhr, Möbel- und Öllieferung usw.
  • Verkehrsführung im östlichen Wohnbereich

    Gesamte Bauzeit
         Siebenbürgen Straße → Nobelstraße → entlang der ehem. Hauptschule → Virchow Straße → Weststraße
  • Verkehrsführung im westlichen Wohnbereich

    1. / 2. Bauabschnitt 
         Lambacher Weg → Florastraße → Tulpenstraße → Lobscheider Straße → Auf dem Ufer → Im Rand → Im Tal
    3. Bauabschnitt
         Lambacher Weg → Florastraße → Zur Feste → Weststraße

(s. auch Abschnitt "Wann wird wo gebaut?")

Ersatzbusverbindung

vom Baubeginn bis zur Fertigstellung des 1. Bauabschnittes:
Start
    Dieringhausen → Lobscheid → Lope → Strombach → zurück

Die Linie 316 wird während der Sommerferien mit fünf Fahrten Richtung Dieringhausen bzw. vier Fahrten Richtung Strombach bedient.

Den Ferienfahrplan können Sie hier herunterladen:

Zum Schulbeginn werden die Fahrten und Zeiten der Schulkinder angepasst.Für weitere Fragen rund um den Busverkehr informieren Sie sich bitte unter www.ovaginfo.de.

Jeden Dienstag um 15:00 Uhr findet eine Baubesprechung im Baucontainer Lambacher Weg statt.  Dort können Sie mit den Verantwortlichen persönlich ins Gespräch kommen und Ihre Anregungen oder Fragen besprechen. Terminänderungen, beispielsweise aufgrund von Feiertagen, finden Sie unter Aktuelles.

Herr
Uwe Winheller

Ressortleiter

Frau
Oxana Oborovski

Sachbearbeiterin