Reisen bedeutet auch, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen, fremde Menschen und Kulturen kennenzulernen oder einfach nur einmal etwas anderes als die gewohnte Umgebung zu sehen. Mobil sein, das geht auch ohne Auto.

Öffentlicher Nahverkehr

Informationen zu den Angeboten der Oberbergischen Verkehrsgesellschaft und allen Fahrkarten (u.a. "Aktion60Ticket", eine vergünstigte Jahreskarte) gibt es im FahrgastService-Büro der OVAG.

Die Senioren, die ihren Führerschein freiwillig bei der Führerscheinstelle des Straßenverkehrsamts abgeben, erhalten auf Wunsch das "Aktiv60Ticket" für ein Jahr kostenlos.  

OVAG - Oberbergische Verkehrsgesellschaft mbH
Kölner Str. 237, 51645 Gummersbach
Tel.: 02261 / 92 60-0
www.ovaginfo.de

Die Bahn

Für ältere Menschen ist die Bahn ein relativ sicheres Beförderungsmittel. Eine Sparmöglichkeit für häufige Bahnnutzer ist die BahnCard, die in mehreren Versionen angeboten wird. Informieren Sie sich darüber direkt bei der Bahn, der DB Agentur oder einem Reisebüro. Auch gibt es immer wieder aktuelle Angebote, die speziell für Senioren interessant sind.

Ermäßigte BahnCard 25 oder 50: Senioren ab 60 Jahre und Schwerbehinderte (ab GdB 70) erhalten eine Ermäßigung auf den Kauf einer BahnCard.
www.bahn.de

DB Agentur - Reiseservice
Bahnhofstr. 12, 51643 Gummersbach
(am Bahnhof Gummersbach)
Tel.: 02261 / 23 00 91
Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 09.00 - 17.00 Uhr

Seniorenreisen / Betreutes Reisen

Neben Reisebüros und kommerziellen Reiseveranstaltern / Busunternehmen bieten verschiedene Wohlfahrtsverbände und Gruppen speziell auf die Wünsche und Bedürfnisse älterer Menschen abgestimmte Reisen an.

Im Einzelfall können bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen Zuschüsse vom Oberbergischen Kreis (als Sozialhilfeträger) zur Reduzierung der anfallenden Kosten gewährt werden.

Folgende Wohlfahrtsverbände führen Reisen für Ältere in Begleitung von Betreuern und zu ausgesuchten Zielen durch. Weitere Informationen zu Zielen und Zeiten können den unten genannten Internetseiten der Anbieter entnommen werden:
 

AWO Kreisverband Oberberg e.V.
Hüttenstr. 27, 51766 Engelskirchen
Tel.: 02263 / 96 24-0 (Frau Ritter)
www.awo-rhein-oberberg.de
 

Caritasverband für den Oberbergischen Kreis e.V.
Talstr. 1, 51643 GM
Tel.: 02261 / 306-121 (Frau Kühr-Honermann)
www.caritas-oberberg.de 

 

Deutsches Rotes Kreuz
(in Zusammenarbeit mit dem DRK Köln bzw. DRK Bremen)
Insustriestr. 2, 51643 GM
Tel.: 02261 / 309-29 (Frau Kranenberg)
www.oberberg.drk.de

 

Diakonie | Evangelischer Kirchenkreis An der Agger
Auf der Brück 46, 51645 Gummersbach
Tel.: 02261 / 70 09 34 (Herr Puhl)
Tel.: 02261 / 70 09 35 (Frau Pflitsch)
http://www.ekagger.de