Gummersbach vereinigt die Vorteile eines Standortes in landschaftlich reizvoller Lage mit denen hervorragender verkehrlicher Erreichbarkeit.
Nur 50 km sind es über die A 4 bis ins Zentrum Kölns. Gut erreichbar sind das Ruhrgebiet und die Rhein-Main-Region über die A 45.
Den Anschluss an das internationale Luftverkehrsnetz bietet der Flughafen Köln/Bonn.
Gummersbach ist per Schiene über die Regionalbahn RB 25 Köln - Lüdenscheid  angeschlossen.

Viele der klein- und mittelständischen Unternehmen wissen sich im internationalen Wettbewerb zu behaupten.

Neben den vielen kleineren Gewerbeflächen insbesondere im Aggertal hat Gummersbach mit den Gewerbegebieten Windhagen und Herreshagen/Sonnenberg auch das Angebot für Unternehmen mit größerem Flächenbedarf im produzierenden Gewerbe geschafften. Für Unternehmen im Dienstleistungs- und Engineering-Bereich hat sich das Steinmüllergelände zu einem wichtigen Standort entwickelt.

 

Weitere Informationen zum Wirtschaftsstandort Oberberg bietet die Wirtschaftsförderung des Oberbergischen Kreises.

n.n.

Büro des Bürgermeisters
1.2 Wirtschaftsförderung
Postanschrift: Rathausplatz 1
51643 Gummersbach


Fon: 02261 /978 14 54
Fax: 02261 /978 14 53
EMail: wirtschaftsfoerderung@gummersbach.de